Die Stadtentwässerung Dresden nutzt moderne Sanierungsverfahren

Die SEDD setzt in der Kanalisation vermehrt auf Sanierungsstrategien, die die Einschränkungen für das städtische Leben minimieren.

Norman Wonka, Teamleiter Investitionen, im Interview mit Thomas Baumann-Hartwig, Dresdner Neueste Nachrichten.

Flotte Dresdner Kanal-Sanierer

Eine gewaltige Röhre des Neustädter Abfangkanals wird schneller als geplant verlegt. Worauf es beim Finale besonders ankommt.

Sanierung des Dükerrohres an der Flügelwegbrücke abgeschlossen

Die Abwasserröhre an der Flügelwegbrücke ist jetzt auch von oben gesichert. Warum das für die Röhre unter der Elbe so wichtig ist.

Neues Abwasserpumpwerk für den Airportpark Dresden

Die Stadtentwässerung Dresden GmbH hat nach zweijähriger Bauzeit ein neues Abwasserpumpwerk an der Radeburger Straße in Hellerau/Wilschdorf in Betrieb genommen. Der reguläre Betrieb begann am 28. Dezember 2020.

Ausblicke für 2021

Ralf Strothteicher, Technischer Geschäftsführer der Stadtentwässerung Dresden, im Gespräch mit Peter Hilbert von der Sächsischen Zeitung unter der Überschrift:

Neue Lösungen für Dresdens Abwasser.

Anpassung der Dresdner Abwassergebühren ab 2021

Ralf Strothteicher, Technischer Geschäftsführer der Stadtentwässerung Dresden, erläutert im Gespräch mit Peter Hilbert von der Sächsischen Zeitung die Hintergründe für die neuen Abwassergebühren ab 1. Januar 2021.

Für einige wird es sogar günstiger ...

Gunda Röstel berichtet über Ihre Arbeit im Wasserstoffrat der Bundesregierung

Wasserstoff – Teil einer erfolgversprechenden Energiewende: Die Erkenntnis, die Erderwärmung auf deutlich unter 2° C begrenzen zu müssen, wächst. Mit der Unterzeichnung der Pariser Klimaziele, den aktuell verabschiedeten Gesetzen zum Klimaschutz, zum Kohleausstieg oder dem European Green Deal sind politisch konkrete Ziele vorgegeben.