Dieses Bild zeigt eine Mitarbeiterin des Kundenservice beim Telefonieren am Schreibtisch.

Wir sind für Sie da – per Telefon oder E-Mail.

Wegen Corona können wir Sie nicht persönlich empfangen, bisweilen dauert auch die Vorgangsbearbeitung etwas länger als üblich. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mo., Mi., Do. von 8 bis 16 Uhr
Di. 8 bis 18 Uhr
Fr. 8 bis 14 Uhr
Telefon: 0351 822-3344

E-Mail: service@stadtentwaesserung-dresden.de

Dieses Bild zeigt einen roten mit .doc und .xls Bezeichnung beschrifteten Briefumschlag an einem Anglerhaken.

Wichtiger Hinweis: Senden Sie uns bitte aktuelle Dateiversionen.

Bitte beachten Sie, dass unser E-Mail-Server alle veralteten Office-Dateien zurückweist. Sie erkennen diese an der Endung Dateiname.doc (Word) bzw. Dateinname.xls (Excel).

Aktuelle Versionen enden auf .docx bzw .xlsx – vielen Dank, dass Sie uns nur Dokumente aus Office-Versionen ab 2007 schicken.

Dieses Bild zeigt einen Zähler und dessen Stand.

Zählerstand melden.

Sie haben die Mög­­lich­­keit, Frisch­­wasser­­mengen, die nicht in die Kana­li­sation gelangen, von der Gebüh­­ren­­er­he­­bung ab­zu­­set­zen (zum Bei­spiel Garten­was­ser).

Vor­aus­­set­­zung ist der Ein­­bau eines geeich­­ten Zäh­lers durch einen ein­­ge­tra­­gen­en Instal­­lations­­betrieb.

Weitere Infor­ma­ti­onen finden Sie ► hier.

 

Dieses Bild zeigt ein Haus, welches sich noch in der Bauphase befindet.

Abwasseranschluss

Sie möchten Ihr Grund­stück bzw. Haus an die öffent­liche Kana­lisation an­schlie­ßen? Hier erfahr­en Sie, welche Schritte not­wendig sind.

Außer­dem erhal­ten Sie hier alle nötigen Hin­weis­blät­ter und Anträge. Unsere Mitar­bei­ter­in­nen und Mit­arbei­ter helfen Ihnen gern weiter.

 

Dieses Bild zeigt eine Hand die ein Smartphone in der Hand hält. Auf dem Display ist das Downloadsymbol zu sehen.

Downloads

Leider geht es (noch) nicht ohne Formu­lare. Wir haben versucht, sie so verständ­lich wie mög­lich zu gestal­ten.

Bitte geben Sie uns Hinweise, wo Sie sich unter Um­ständen Verbes­serungen wün­schen.

Hier finden Sie Hinweis­blätter zu unter­schied­lichen Themen, Anträge, Formulare und Tech­nische Richt­linien.

 

Dieses Bild zeigt einen Mitarbeiter der Stadtentwässerung bei der Wartung einer Kleinkläranlage.

Dezentrale Entsorgung

Grund­­stücke, die nicht an die Kanali­­sation ange­­schlos­­sen sind bzw. wer­den, benö­­ti­gen eine de­zen­­tra­le Lö­sung.

Welche für Sie die richtige ist – abfluss­­lose Grube oder biolo­­gische Klein­­klär­­anlage – dazu bera­­ten wir Sie gern.

Außer­dem bieten wir War­tungen und Dicht­­heits­­prü­fungen von Klein­­klär­­an­­la­gen an. Sprechen Sie uns bitte an.