Unsere Unternehmensphilosophie

Meldungen

SEDD gehört zu Deutschlands besten Ausbildern
Samstag, 21.10.2017
Gemeinsam mit der Talentplattform Ausbildung.de hat die Zeitschrift Capital erstmals eine breit angelegte Untersuchung... › mehr
Einladung für die 4. Cleantech-Jahreskonferenz
Freitag, 29.09.2017
2. November 2017 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin: Energiewende in der Wasserwirtschaft –... › mehr

Kundenservice

Telefon: 0351 822-3344


Störungsmelder

24/7-Telefon: 0351 822-2222


Baustellenradar


Presseanfragen

Telefon: 0351 822-3621


verstopfte Straßenabläufe

Landeshauptstadt Dresden
Straßen- und Tiefbauamt

Telefon: 0351 4889770


Wildvogel-auffangstation

Leiterin: Saskia Keller

Telefon: 0351 26351544
Mobil: 0172 6454312


Die Stadtentwässerung Dresden ist zertifiziert nach DIN 9001 und 14001. Diese Label attestieren der SEDD – als einem der ersten kommunalen Abwasserentsorger überhaupt – alle Unternehmensprozesse in hoher Qualität und umweltgerecht zu organisieren.

Die Stadtentwässerung Dresden GmbH (SEDD) ist ein moderner Umweltdienstleister, der in enger Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Dresden alle Aufgaben rund um die Abwasserbeseitigung erfüllt.

Die SEDD erfüllt ihre Aufgaben zuverlässig und im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Dadurch besitzt sie einen guten Ruf und hohe Akzeptanz in der Region. Basis dieses Erfolgs sind Fachkompetenz und der effiziente Umgang mit finanziellen Mitteln und technischen Anlagen. Die SEDD erbringt ihre Dienstleistungen preiswürdig, mit gutem Service und am Kunden orientiert. In enger Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner GELSENWASSER wirkt die SEDD bundesweit, engagiert sich in den wasserwirtschaftlichen Fachverbänden und ist ein fairer Dienstleister gegenüber Dritten.

Tief verwurzelt in Dresden und mit der gesamten Region eng verbunden, handelt die SEDD nachhaltig und mit Verantwortung, auch über die eigene unmittelbare Interessenlage hinaus. Unternehmen und Mitarbeiter bilden eine Einheit, letztere garantieren mit ihrem Engagement, ihrem Wissen und Können sowie einer hohen Identifikation den unternehmerischen Erfolg. Auch deshalb genießt die SEDD als attraktiver Arbeitgeber Vertrauen und Zuspruch von Auszubildenden und Fachkräften.

Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt

Neben der generellen Kernaufgabe – der Abwasserbeseitigung– bestehen vielfältige Beziehungen zwischen unseren Kunden und der SEDD. Das reicht vom Anschluss an das Kanalsystem über die Beratung zu dezentralen Entwässerungslösungen bis hin zu den zahlreichen Besichtigungen der Kläranlage.

Unter Einhaltung aller gesetzlichen und satzungsrechtlichen Vorgaben orientiert sich unser Denken und Handeln an unseren Kunden. Ihre Anfragen und Vorgänge bearbeiten wir zeitnah, fair, kompetent, höflich und mit Respekt. Mit Kritik gehen wir konstruktiv um und lassen uns von ihr ebenso inspirieren wie von Lob und Anerkennung.

Unsere Mitarbeiter sichern den unternehmerischen Erfolg

Leistung und Gegenleistung prägen die Verbundenheit zwischen Mitarbeitern und ihrem Unternehmen: gute gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen, faire Vergütung, zielgerichtete Personalentwicklung sowie Respekt und Wertschätzung auf der Unternehmensseite – hohe Motivation, Einsatzbereitschaft, Fachkompetenz und Verantwortungsübernahme über den eigenen Tellerrand hinaus bei unseren MitarbeiterInnen. Dies alles bildet das Rückgrat, welches unser Unternehmen als Ganzes zusammenhält und auch in der Bewältigung schwieriger Herausforderungen erfolgsversprechende Sicherheit bietet. Unsere Mitarbeiter sind die besten Botschafter der SEDD.

Unsere traditionelle Verankerung in der Stadt Dresden und in der Region ist Teil unserer Identität

In unserer Arbeit fühlen wir uns Dresden und der Region besonders verbunden. Gemeinsam mit Partnern der kommunalen Familie stellen wir uns Themen wie Klimawandel, Hochwasserschutz, Kreislaufwirtschaft und Infrastrukturentwicklung. Mit unseren Ausbildungs- und Arbeitsplätzen sowie einer fairen Zusammenarbeit mit regionalen Auftragnehmern stärken wir den Wirtschaftsstandort. Nicht zuletzt engagieren wir uns in der Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen, der TU Dresden, dem Umweltzentrum oder der arche noVa.

Wir arbeiten umweltbewusst

Mit unserer täglichen Arbeit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zum Schutz der Umwelt und zum sorgsamen Umgang mit kostbaren Ressourcen. Besondere Bedeutung hat für uns der naturnahe Zustand der Elbe, ihrer Nebenflüsse und des Dresdner Elbtals. Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit, Umwelt- und Gesundheitsschutz sind dabei keine Gegensätze, sondern für uns integrale Bestandteile der Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit als Unternehmensphilosophie erschöpft sich jedoch nicht allein in der Erfüllung der Kernaufgabe. Wir setzen bei der Planung und Entwicklung neuer Anlagen bewusst auf die Anwendung regenerativer Energien und auf Energieeffizienz. Welche  ökonomische und ökologische Bedeutung das Thema für die SEDD hat, zeigen u. a. die ständige Prozessoptimierung, das Energiemonitoring und die Entwicklung neuer innovativer Ideen. Mit dem Schwerpunkt Umwelt- und Ressourcenschutz engagieren wir uns in zahlreichen Projekten und Initiativen wie der Lokalen Agenda 21, dem Schulprojekt Aktivum, dem binationalen Schülerprojekt Aquamundi oder in verschiedenen geförderten internationalen Projekten.

Effizienz und Transparenz sichern Wirtschaftlichkeit und Vertrauen

Der kostenbewusste Umgang mit den Ressourcen Arbeitskraft, Zeit, Finanzen, Material, Anlagevermögen und Qualifikation sichert Wert und Wirtschaftlichkeit der SEDD und ist Voraussetzung für eine weitere positive Entwicklung. Eine zielgerichtete und langfristig orientierte Investitionstätigkeit garantiert dabei mindestens den Substanzwerterhalt. Ein gut abgestimmtes System zentraler und dezentraler Steuerungsinstrumente sorgt für Transparenz, die Nutzung von Chancen und die Minimierung von Risiken. Eine angemessene Rendite ist nicht nur berechtigter Anspruch seitens unserer Gesellschafter, sondern auch Messlatte guten Wirtschaftens.

Die Stadtentwässerung Dresden spielt eine aktive Rolle in der bundesweiten Wasserwirtschaft

Als vergleichsweise großes Abwasserunternehmen gehört die SEDD in den einschlägigen Fachverbänden (BDEW, DWA, EurEau, GWP) auf nationaler und europäischer Ebene zu den meinungsbildenden Akteuren. Wasserwirtschaftlich relevante Themen werden möglichst vorausschauend bearbeitet, um den größtmöglichen Nutzen für unser Unternehmen zu erzielen. Sowohl aus dem technischen und kaufmännischen Kerngeschäft als auch aus diesem wasserpolitischen Engagement speist sich eine breite Kompetenz, die wir über vielfältige Dienstleistungsangebote auch anderen Unternehmen und Kommunen partnerschaftlich anbieten. Nicht zuletzt unterstreicht die jährliche Dresdner Abwassertagung Anspruch und Rolle der SEDD.