Reinigungswagen

für Abfangkanäle (1912)

Bau der Kläranlage Kaditz

Inbetriebnahme (1910)

Bau des Sandfanges

Neustädter Abfangkanal (1907)

Regenüberfall Semperoper

Reinigung des Rechens (1912)

Kanalreinigung

in einem Kanal 600/900 mm (1911)

Fertigung des Schmutzwasserauslaufrohres

für die Kläranlage Kaditz (Übigau 1908)

Absperrtor

Auslasskanal Hamburger Straße (1911)

Hauptpumpstation Klärwerk Kaditz

Regenwetterpumpen (1911)

Was bisher geschah ...

Meldungen

7.500 Besucher feierten Happening auf der Kläranlage
Montag, 10.09.2018
Die Kläranlage Dresden-Kaditz erlebte am Sonntag (9.9.2018) einen Besucheransturm. Die Stadtentwässerung Dresden GmbH... › mehr
Feierliche Inbetriebnahme der Erweiterung der Kläranlage Dresden-Kaditz
Mittwoch, 05.09.2018
In den vergangenen vier Jahren investierte die Stadtentwässerung Dresden 25 Millionen Euro in den Ausbau der... › mehr

Kundenservice

Telefon: 0351 822-3344
Telefax: 0351 822-83000
Telefax: 0351 822-3154


Störungsmelder

24/7-Telefon: 0351 822-2222


Baustellenradar


Presseanfragen

Telefon: 0351 822-3621


verstopfte Straßenabläufe

Landeshauptstadt Dresden
Straßen- und Tiefbauamt

Telefon: 0351 4889770


Wildvogel-auffangstation

Leiterin: Saskia Keller

Telefon: 0351 26351544
Mobil: 0172 6454312


Geschichte der Kanalisation

Frank Männig, Leiter des Kanalnetzbetriebes bei der Stadtentwässerung Dresden, ging für unsere Mitarbeiterzeitung Klaro auf Spurensuche. Seine Reihe umfasst mittlerweile auf 6 Artikel und wird fortgesetzt. Frank Männig plant in näherer Zukunft ein Buch zum Thema herauszugeben.

› Finden Sie hier alle bisher erschienenen Kapitel.

Bebilderte Zeitreise

Begeben Sie sich eigenständig auf einen Weg durch die Jahrhunderte und erfahren Sie mehr über die Meilensteine der Dresdner Abwasserentsorgung — vom Mittelalter bis heute.

-> Foto-Serie

Buch zur Geschichte der Stadtentwässerung Dresden

Dieses Buch (3. Auflage 2007) widmet sich ausführlich den Anfängen der Abwassserbeseitigung in Dresden und führt uns mit zahlreichen Fakten von der Klärgrube bis zum ernergieproduzierenden Klärwerk der Neuzeit.

PDF-Download