Sanierungsgebiet Seidnitz

Beabsichtigte Ausschreibung

Veröffentlichungsdatum: 09.12.2021

 Auftraggeber der Veröffentlichung

Vergabenummer: 102.0/KN/22

Stadtentwässerung Dresden GmbH
Team Vertrags- und Vergabewesen


Bekanntmachung
  1. Stadtentwässerung Dresden GmbH
    Team Vertrags- und Vergabewesen
    Scharfenberger Straße 152
    01139 Dresden

    Tel.-Nr.: 0351 822-1900
    Fax-Nr.: 0351 822-3283
    E-Mail: Sylvia.Sabha@se-dresden.de

  2. Öffentliche Ausschreibung gemäß VOB/A

  3. im Bereich zwischen Bodenbacher Straße/Dobritzer Straße und Gasanstaltstraße
    01277 / 01237 Dresden

  4. Die SEDD beabsichtigt eine umfassende Sanierung der vorhandenen Mischwasserkanäle im Stadtgebiet Seidnitz. Hauptziel des geplanten Sanierungsvorhabens im Bereich zwischen Bodenbacher Straße / Dobritzer Straße und Gasanstaltstraße ist die Wiederherstellung der Dichtheit der Kanalisation im Entwässerungsgebiet. Die Arbeiten erstrecken sich über verschiedene Dimensionen auf einer Länge von insgesamt ca. 1.600 m und die dazugehörigen Schächte. Die Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten können überwiegend in geschlossener Bauweise mit Schlauchlinern realisiert werden.

    Neben den vorbereitenden Arbeiten wie Kanalreinigung, TV-Befahrung, Fräsen von Hindernissen, Ausbesserungen, Kanalkalibrierung sowie dem Einmessen seitlicher Einbindungen sind im Wesentlichen die folgenden Leistungen auszuführen:

    ➢ ca. 45 m Kanalreparaturen DN 250
    ➢ ca. 485 m Schlauchliner DN 300
    ➢ ca. 200 m Schlauchliner und ca. 75 m Kanalreparaturen DN 350
    ➢ ca. 160 m Schlauchliner und ca. 40 m Kanalauswechslung in offener Bauweise DN 400
    ➢ ca. 85 m Schlauchliner DN 500
    ➢ ca. 220 m Schlauchliner EI 250/375
    ➢ ca. 285 m Schlauchliner EI 300/450
    ➢ ca. 40 m Schlauchliner EI 400/600
    ➢ ca. 50 Stück Schachtsanierung

    Die Bekanntmachung dieser Öffentlichen Ausschreibung wird voraussichtlich in der 04. Kalenderwoche 2022 auf der Plattform www.eVergabe.de veröffentlicht. Dort ist auch ein Download der Vergabeunterlage möglich.

  5. 19.04.2022 - 11.11.2022