Zeitvertrag Entsorgung von Klärschlamm, Los 1: Kläranlage Eschdorf, Los 2: Kläranlage Ottendorf-Okrilla

Beabsichtigte Ausschreibung

Veröffentlichungsdatum: 18.08.2020

 Auftraggeber der Veröffentlichung

Vergabenummer: 308.1/RV/20 und 308.2/RV/20

Stadtentwässerung Dresden GmbH
Team Vertrags- und Vergabewesen


Bekanntmachung
  1. Stadtentwässerung Dresden GmbH
    Team Vertrags- und Vergabewesen
    Scharfenberger Straße 152
    01139 Dresden

    Tel.-Nr.: 0351 822-3275
    Fax-Nr.: 0351 822-3283
    E-Mail: Brita.Schoenberg@se-dresden.de 

  2. Offenes Verfahren gem. § 15 VgV

  3. Kläranlage Eschdorf
    Dittersbacher Straße 10
    01328 Dresden - Eschdorf

    Kläranlage Ottendorf-Okrilla
    An den Röderwiesen 7
    01458 Ottendorf-Okrilla

  4. Die auzuschreibende Leistung umfasst die Entsorgung kommunalen Klärschlamms aus den Kläranlagen Eschdorf (120 t/a) und Ottendorf-Okrilla (1.400 t/a ± 150 t/a). Da die zu entsorgenden Mengen sehr stark voneinander abweichen, wird eine losweise Vergabe festgelegt. Damit werden insbesondere durch die kleineren Mengen der Kläranlage Eschdorf ein größerer, differenzierterer Bieterkreis und unterschiedliche Einheitspreise erwartet.

    Für die Kläranlage Ottendorf-Okrilla kommt außerdem hinzu, dass der Betriebsführungsvertrag der SEDD mit dem Abwasserverband Rödertal zum 31.03.2022 ausläuft. Durch die losweise Vergabe kann dann gegebenenfalls ein anderer Auftraggeber in das Vertragsverhältnis eintreten.

     

    Die Bekanntmachung dieses Offenen Verfahrens wird voraussichtlich in der 38. Kalenderwoche 2020 auf der Plattform www.eVergabe.de veröffentlicht. Dort ist auch ein Download der Vergabeunterlage möglich.

  5. 01.01.2021 - 31.12.2022 mit Option der Verlängerung um 2x 1 Jahr