Karriere

Personalmarketing und
Personalbeschaffung
Sandra Kaufmann
Tel. 0351 822-4624

Ausbildung und Praktika
Birgit Adamiec
Tel.: 0351 822-4728

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Stadtentwässerung Dresden GmbH
Personal und Organisation
Scharfenberger Straße 152
01139 Dresden

oder an


Datenschutzinformation im Rahmen Ihrer Bewerbung

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

wir freuen uns über Ihre Bewerbung und Ihr Interesse, unser Unternehmen in Zukunft mitzugestalten. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten mit größtmöglicher Sorgfalt im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortliche Stelle:
Stadtentwässerung Dresden GmbH
Scharfenberger Straße 152
01139 Dresden
E-Mail: personalinfo(at)se-dresden.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Stadtentwässerung Dresden GmbH
Datenschutzbeauftragter Sten Püschel
Scharfenberger Straße 152
01139 Dresden
Telefon: 0351 822-4628
E-Mail: datenschutz(at)se-dresden.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses bei der Stadtentwässerung Dresden GmbH erhalten. Die Bearbeitung Ihrer Bewerbungsdaten umfasst dabei die Prüfung der Bewerbungsunterlagen, die Durchführung von Telefon-Interviews oder Assessment-Center sowie die Entscheidung über ein Stellenangebot (Zu- oder Absage). Folgende Daten werden von uns verarbeitet:

  • Personalangaben, wie z. B. Name, Wohnanschrift, Geburtsdatum
  • Kontaktdaten, wie z. B. E-Mail-Adresse, Telefon-Nr.
  • Ausbildungs- und Berufsdaten (Angaben zur Schul- und Berufsausbildung, Hoch-/Fachhochschulausbildung sowie Ihren beruflichen Werdegang)

Im Rahmen des besonderen Schutzes Ihrer Rechte im Bewerbungsverfahren, sind wir auch verpflichtet, Ihre Angaben zu einer evtl. vorliegenden Behinderung zu beachten und an die zuständigen Stellen (Betriebsrat, Schwerbehindertenvertretung) weiter zu geben.

Weitere Arten besonderer personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO werden nicht erfasst und bearbeitet.

3.  Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind Artikel 6 Absatz 1 b) DSGVO, § 26 Absatz 1 BDSG und § 11 Abs. 1 SächsDSDG.

4. Wer bekommt Ihre  Daten?

Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte. Ihre Daten werden auf Datenverarbeitungsanlagen eines IT-Dienstleisters mit einem Rechenzentrum in Deutschland gespeichert. Innerhalb der Stadtentwässerung Dresden GmbH erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens oder zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen, dies betrifft auch Initiativ- und Praktikantenbewerbungen.

5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

a. Bewerbungsprozess

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Bewerbungsprozesses. Nach dessen Abschluss speichern wir Ihre Bewerbungsdaten im Falle einer negativen Einstellungsentscheidung unsererseits noch für 6 Monate zum Nachweis eines ordnungsgemäßen Auswahlverfahrens. Nach Ablauf von 6 Monaten werden wir Ihre Daten automatisch und ohne erforderliche Aufforderung von Ihnen löschen. Über die Verarbeitung Ihrer Daten im Arbeitsverhältnis informieren wir Sie beim Abschluss des Arbeitsvertrages.

Sollten Sie Ihre Bewerbung zurückziehen oder unser Beschäftigungsangebot ablehnen, werden Ihre Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie dies von uns verlangen.

b. Initiativbewerbungen

Die Stadtentwässerung Dresden GmbH prüft zunächst, ob es Einsatzmöglichkeiten basierend auf Ihrem Ausbildungs- und Qualifikationsprofil gibt. Bei einer negativen Entscheidung werden Ihre Bewerbungsdaten sowie –unterlagen unverzüglich gelöscht oder an Sie zurückgesendet. Sollten wir uns für die Aufbewahrung Ihrer Unterlagen entscheiden, holen wir Ihre Einwilligung ein. Mit Ihrer Zustimmung erlauben Sie uns die Aufbewahrung Ihrer Unterlagen für 2 Jahre.  

Sollte sich nach den 2 Jahren kein Arbeitsverhältnis mit der SEDD ergeben, werden Ihre Bewerbungsunterlagen vernichtet oder an Sie zurückgesendet.

Die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 DSGVO).

c. Praktikantenbewerbungen

Die Stadtentwässerung Dresden GmbH prüft zunächst, ob es Einsatzmöglichkeiten basierend auf Ihrem Ausbildungs- und Qualifikationsprofil gibt. Bei einer negativen Entscheidung werden Ihre Bewerbungsdaten sowie –unterlagen unverzüglich gelöscht oder an Sie zurückgesendet. Über die Verarbeitung Ihrer Daten im Praktikum informieren wir Sie bei Abschluss des Praktikumsvertrages.

6. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung bzw. „Recht auf Vergessenwerden" (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Ferner haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde, zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die gesetzlichen Vorschriften verstößt. Die für die Stadtentwässerung Dresden GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist der Sächsische Datenschutzbeauftragte. Weitere verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe, die Ihnen möglicherweise zustehen, bleiben hiervon unberührt.

7. Besteht für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen Ihrer Bewerbung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.