Kanalbetriebsarbeiter (m/w/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstäkrung des Meisterbereiches Kanalnetz Nordwest und des Meisterbereiches Kanalnetz Südost zwei Kanalbetriebsarbeiter (m/w/d).

IHRE AUFGABEN

  • Durchführung von Inspektions-, Instandsetzungs- und Reinigungsarbeiten im Kanalnetz
  • Inspektion und Wartung von begehbaren Kanälen, Schächten, technischen Anlagen und Sonderbauwerken
  • Zustands- und Schadenserfassung
  • Durchführung von Reparaturarbeiten, Störbeseitigung sowie Rattenbekämpfung
  • Manuelle Reinigung von Schächten
  • Durchführung von Probenahmen
  • Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum
  • Unterhaltung von Grünflächen
  • Rapportierung der Arbeitsleistung
  • Wartung und Pflege des Kolonnenfahrzeuges

IHR PROFIL

  • Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik oder eine vergleichbare technische Ausbildung
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Abwasserableitung
  • Kenntnisse der relevanten Sicherheitsbestimmungen und Unfallverhütungsvorschriften sowie über die Richtlinien zur Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft sowie Bereitschft zur Nachtarbeit und Rufbereitschaft
  • Führerschein Klasse C (Fahrtätigkeit bzw. die Bereitschaft diesen abzulegen)

UNSER ANGEBOT

  • Leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD E 05
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeit, 30 Tage Erholungsurlaub
  • Selbstständige wie auch Teamarbeit
  • Persönliche wie fachliche Weiterbildungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebsrestaurant, Betriebssport, Mitarbeiterevents, DVB-Jobticket usw.

KONTAKTDATEN

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 25.11.2020 per E-Mail in einer pdf-Datei an personalinfo@se-dresden.de oder an:

Stadtentwässerung Dresden GmbH
Personalbereich
Scharfenberger Straße 152
01139 Dresden

Die Stadtentwässerung Dresden fördert die Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte oder gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt.