IT-Assistenz (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine IT-Assistenz (m/w/d).

IHRE AUFGABE

  • Unterstützung im operativen Tagesgeschäft der Zentralen IT, unter anderem
    • Administration der IT-Applikationen
    • Erstellung von Dokumentationen und Anleitungen
    • Support und Leistungsabrechnung
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der IT-Strategie sowie bei der Umsetzung der IT-Sicherheit
  • Überwachung, Bearbeitung und Administration von IT-Verträgen sowie Lizenzmanagement
  • Mitwirkung beim IT-Controlling
  • Organisation sowie inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Meetings und Workshops
  • Kaufmännische Bearbeitung von Bestellungen und Rechnungen
  • Termin- und Statusüberwachung von Aufgaben und IT-Projekten
  • Wahrnehmen administrativer Aufgaben, wie Postbearbeitung, Terminkoordination, Reiseplanung

IHR PROFIL

  • Abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Digitalisierungsmanagement, IT-Systemmanagement oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im genannten Tätigkeitsbereich
  • IT-Affinität sowie grundlegendes technisches und betriebswirtschaftliches Verständnis
  • Anwenderkenntnisse in MS Dynamics NAV,
    MS Visio und MindManager
  • Gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse (Dokumentation)
  • Sorgfältige sowie kundenorientierte Arbeitsweise
  • Organisationsfähigkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit

UNSER ANGEBOT

  • Tarifgebundene Bezahlung (TVöD) bis zur E 8 (bei Vorliegen der Voraussetzungen)
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
  • flexible Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub sowie Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Persönliche und fachliche Weiterbildungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Beratungsleistungen
  • Betriebsrestaurant, DVB-Jobticket, Bikeleasing
  • Firmenfeier und Teamevents
  • Betriebliche Altersvorsorge

KONTAKT

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 19.02.2023 per E-Mail in einem PDF-Dokument an personalinfo@se-dresden.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Kristin Schlappa.

Die Stadtentwässerung Dresden fördert die Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte oder gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt.