Regenüberlaufbauwerk Semperoper

Der Altstädter Abfangkanal führt hier durch ein kellerartiges Gewölbe. Im Bild fließt das Abwasser von links nach rechts zur Kläranlage Dresden-Kaditz, gegenüber mündet ein Gebietshauptkanal ein.

Über ein Wehr fließt bei starken Niederschlägen Mischwasser in die Elbe, um die Abwasseranlagen vor Überlastung zu schützen. Die Form des Wehres ist zungenartig angelegt, um bei kompakter Bauweise eine möglichst lange Kante zu erhalten, an der grobe Bestandteile zurückgehalten werden.

Der Schieber vor dem Entlastungskanal schützt wiederum bei hohem Elbpegel das Abwassernetz vor eindringendem Flusswasser.